Willkommen auf der Seite unserer Radsportgruppe vom TSV 1910 Wetterburg.

Wir sind eine Radsportgruppe, die sich aus Mountainbike-Fahrern zusammen setzt. Freeride, Downhill und Enduro.

Unsere Entstehung:

Vor ca. 4 Jahren haben sich ein paar Radfahrer in einem Waldstück nahe Wetterburg beim etwas „wilden“ befahren, eines Wanderwegs mit Mountainbikes, regelmäßig getroffen. Nach und nach sind einige kleine Trails mit Sprüngen und Anliegern entstanden.

Zwei Jahre lang wurde das Treiben im Wald von den Anwohnern und Spaziergängern beobachtet und geduldet. Irgendwann sprach man uns an, mit der Bitte, sich dem Örtlichen Sportverein anzuschließen, damit alles in geregelten Bahnen verlaufen könne. Die ersten Hinweisschilder wurden angebracht.

Wir setzten uns mit dem Forstamt (Fürstlich Waldecksche Hauptverwaltung) und dem Sportverein (TSV 1910 Wetterburg e.V.) in Verbindung. Ein Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde Korbach, nahm sich die Zeit, alle Strecken in Augenschein zu nehmen. Der ansässige Sportverein war über einen Anschluss von uns Radfahrern sehr erfreut und gründete eine Radsportgruppe. Das Forstamt setzte sich mit den Eigentümern in Verbindung und wir bekamen nach mehreren Gesprächen und einigem Papierkram mit verschiedenen Versicherungen einen Nutzungsvertrag für unsere Mountainbike-Strecken.
Schnell sprach sich unsere Sportstätte herum und viele weitere Mountainbike-Interessierte schlossen sich uns an und traten in den Verein ein. Im Moment sind wir über 60 Mitglieder in der Gruppe. Unser Jüngster Biker ist erst 7 Jahre. Viele unserer Downhill-Fahrer nehmen regelmäßig an IXS-Rennen, beim Super Gravity NRW Cup und vielen anderen regionalen und überregionalen Wettkämpfen teil.
Im nächsten Jahr werden schon 2 unserer Fahrer in der Lizenzklasse starten, da sie im GDC sehr gute Platzierungen eingefahren haben. Unsere Enduro-Fahrer stehen dem in nichts nach. Einige bestreiten auch Wettkämpfe im europäischen Ausland um Erfahrungen zu sammeln.

Unsere Strecken:
Wir haben derzeit 3 Hauptstrecken mit vielen kleinen Abzweigungen und Verbindungen. Eine Beginner- eine Freeride- und eine Downhill-Strecke.
Die Fläche auf der sich die Trails befinden, ist als Vereinsgelände markiert und ausgeschildert. Über einen Lift verfügt unsere Vereinsanlage leider nicht. Es besteht Unfallversicherungsschutz über den Hessischen Radfahrerverband e.V. für Mitglieder der Radsportgruppe u. Haftpflichtversicherungsschutz auf allen Strecken der Anlage. Da ein Wanderweg mehrfach unsere Strecke kreuzt ist an diesen Stellen besondere Aufmerksamkeit geboten.
Das Streckennetz wird gepflegt und alle Holz- u. Erd-Bauten regelmäßig gewartet. Der Vorsitzende der Radsportgruppe wohnt in Sichtweite zur Vereinsstrecke.

Veranstaltungen:
Als besonderes Event hat sich ein Mountainbike-Rennen im Dezember heraus kristallisiert. Was als Testlauf für ein kleines DH-Rennen zum Nikolaus 2013 begann (13 Fahrer), hat beim 1. offiziell ausgeschriebenen Wettkampf im Dezember 2014 wie eine Bombe eingeschlagen (fast 90 Fahrer). Da im Winter alle großen Bikeparks für Biker geschlossen haben, hatten wir enorm viel Zulauf. Die Sportler und Zuschauer fanden das Event sehr gut organisiert und den Zeitpunkt perfekt, da viele Mountainbiker auch gern im Winter die Trails „rocken“ wollen. Und das wird auch wieder in diesem Jahr der Fall sein.
Ein etwas kleineres Event ist unser vereinsinternes Rennen auf einem benachbarten Stoppelfeld zum Ende August, liebevoll „Bauernrennen“ genannt. Hierbei handelt es sich um ein Dualslalom.
An vielen Abenden genießen wir das Vereinsleben beim gemeinsamen Grillen am ehemaligen Vereinsheim der Fußballer, nach einem anstrengenden Biketag auf unseren Hometrails. .
Viele unserer Fahrer besuchen in kleinen Gruppen regelmäßig Bikeparks in Deutschland um ihrem Hobby nachzugehen.

Klickt weiter und habt Spaß.

Für Anregungen für Verbesserungen gibts den Kommentar-Button.